Mitteilungen

Mitteilungen

Weiterhin: Hoffen und Harren..

  22.08.2020

Knechtsteden; Herz-Mariä-Sühne-Samstag: Erneute Verschiebung


Ob sich das wohl nicht anders hätte lösen lassen??

Zum nächsten Termin unserer monatlichen Fußwallfahrt, Samstag, dem 05. September, war uns von den Verantwortlichen die Benutzung der Basilika zugesagt worden.

Doch nun gab es eine Änderung und an diesem Tage wird die Basilika (exakt um 11.00 Uhr, wenn wir die HL. Messe, verbunden mit einer Taufe, feiern wollen) frei gehalten für Treffen von Kommunionkindern aus den benachbarten Pfarreien. Gewiss gilt auch hier und heute noch das Wort Jesu "Lasset die Kinder zu mir kommen.." Aber musste das wirklich genau zu der vorab für uns zugesagten Stunde sein? 

Für alle, die dennoch an diesem Tag mit uns zur Schmerzensmutter von Knechtsteden kommen, hält um 11.00 Uhr Kaplan Peus im Raum der ehemaligen Bibliothek (beim Kreuzgang) die Hl. Messe. Zutritt nicht durch die Basilika, sondern über eine Seitentür. 

Inzwischen haben wir die Zusage von dem für die Basilika verantwortlichen Pater Emeka, dass uns im folgenden Monat, am Samstag, dem 03. Oktober, die Basilika offen steht. 

Im Vertrauen auf diese Zusage laden wir jetzt zu diesem Termin erneut ein, ab 11.00 Uhr zur Hl. Messe (mit Tauffeier!), zur Eucharistischen Andacht und zur Beichtgelegenheit.  

 

 


Zurück