Mitteilungen

Mitteilungen

Das unbefleckte Herz Mariens - Zufluchtsort in allen Stürmen der Zeit

  27.02.2021

...mein unbeflecktes Herz lässt keinen von euch in Unfrieden"...., verspricht die Gospa in nebenstehender Botschaft vom 25.02.2021. Lesen wir dazu die Gedanken eines Medjugorjepilgers:

Mehr lesen

"Ich wiederhole, dass mit Gebet und Fasten auch Kriege aufgehalten werden können."

  26.02.2021

Meint die Gospa in der nebenstehenden Botschaft vom 25. Februar damit die großen Kriege weltweit? Warum nicht, wenn nur unser Glaube und Vertrauen größer sind als Zweifel und Kleinmut!

Oder die kleinen und boshaften Kriege in unserem eigenen Inneren und in unserem eigenen...

Mehr lesen

Aschermittwochgebet & mehr

  14.02.2021

Gedanken zu einem sinnvollen Verzichten in der Fastenzweit und wider die Niedergeschlagenheit und die "üble Nachrede."

Mehr lesen

...wie die Natur, die sich hingibt...

  26.01.2021

Pfarrer Gereon Beese teilt mit uns seine Gedanken zur nebenstehenden, aktuellen Monatsbotschaft.

Mehr lesen

Nicht verpassen: 30./31. Januar

  11.01.2021

Online-Kongress: 40 Jahre Medjugorje

 

www.youtube.com/watch

Mehr lesen

Ihr seid auserwählt, Zeugen der Hoffnung zu sein!

  25.12.2020

Gedanken von Pfarrer Gereon Beese zur nebenstehenden "Weihnachtsbotschaft" von Medjugorje.

 

An dieser Stelle auch unser ganz, ganz herzlicher Dank an Pfarrer Gereon Beese, der uns jeden Monat seine geistlichen Impulse zu den jeweiligen Monatsbotschaften bereit stellt.

Mehr lesen

..und wieder ist Weihnacht..

  24.12.2020

Mehr lesen

Busreise erst im Herbst

  19.12.2020

Für das kommende Jahr 2021 hatten wir ursprünglich bereits eine Busreise für Anfang Mai geplant.

Mehr lesen

Zeit der Freude und Hoffnung

  26.11.2020

Gedanken zur nebenstehenden Monatsbotschaft vom 25. November - von Pastor Geren Beese

Mehr lesen

...Alles hat seine Zeit...

  22.11.2020

Eine Nachricht, die nicht unbedingt "heilsnotwendig" ist, aber doch einige unserer "kölner" Medjugorjepilger interessieren wird. (Und alle anderen mögen sich den für sie wichtigeren Dingen zuwenden.)

Mehr lesen